scorskatch, nevada ___________________

ILLUSION OF KACHINA ist ein original Mystery-Drama Rollenspiel, fokussiert auf das Geschehen in der fiktiven Stadt Scorskatch, Nevada. Geschrieben wird nach dem Prinzip der Szenentrennung. Offiziell ist das Forum drei Jahre alt. Wir sind eine lockere und kreative Gemeinschaft - mit einer entspannten Atmosphäre zum RPG. Melde Dich einfach an, erstelle Deinen Charakterbogen und mische in unserem Playgeschehen rund um die Welt und Nevada mit.

_________________ april - juni 2017







kachina wanted's ______________________
ellie, rick & tamara {team} ___________
Ha! Endlich wird es wärmer. Ich bin echt nicht der Wintertyp… Gib du aber langsam Obacht, wenn du deine Treter in den heißen Sand setzt. Nicht, dass du deine Fußsohle noch verbrühst. Mir kam zu Ohren, dass das MCED jetzt endlich die Oberherrscherin von diesem abgehunsten Dorf in Nevada dran bekommen hat, also zumindest dachte man das. Beweise lässt‘ die nämlich nirgends liegen. Die haben ihr ganzes Haus auf den Kopf gestellt: nichts. Wenn du mich fragst, die ist in jedem Fall für die Toten verantwortlich aber hat offiziell die blütenweiße Weste an. Hmm… Mir ist das echt wumpe. Vielleicht kriegst du ja mehr auf dieser Versteigerung raus? Mit etwas Geschick kommst du da auch ohne Einladung rein. Bist ja so n Typ für Risiko. Abgesehen davon, mein Freund, ist es hier in Scorskatch wohl ruhig. Hier und da ein paar Auffälligkeiten aber nichts, worüber man tratschen müsste. Man sieht sich! [SUBPLOT]


_________________________ subplot
#1

Stadtplan

in SCORSKATCH 17.03.2016 18:01
von Ellie Winston | 2.198 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ellie Winston
Welcome to the Highway to Hell! Charakter wurde angenommen.
Welcome to the Highway to Hell! Charakter wurde angenommen.
Krall sie dir alle! Charakter schreibt in vier Szenen.
Krall sie dir alle! Charakter schreibt in vier Szenen.
Lass mich deine Seele kosten… Du hast einen Duskwalker!
Lass mich deine Seele kosten… Du hast einen Duskwalker!
Kleiner Abenteurer! Charakter ist für jeden Scheiß zu haben.
Kleiner Abenteurer! Charakter ist für jeden Scheiß zu haben.
Vorsicht Suchtpotenzial! User hat drei Charaktere.
Vorsicht Suchtpotenzial! User hat drei Charaktere.

Glückwunsch zu 200 IP-Posts.
Glückwunsch zu 200 IP-Posts.
Einstieg geschafft! Du hast 3 IP-Post.
Einstieg geschafft! Du hast 3 IP-Post.
Wo bist du eigentlich? Faulste Person ever.
Wo bist du eigentlich? Faulste Person ever.
Heißes Eisen! Stolzer Awardträger
Heißes Eisen! Stolzer Awardträger
Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH




STADTRUNDGANG
WAS UNSERE STADT AUSMACHT IST...


INNENSTADT



Das St. John Hospital war eines der ersten Gebäude auf diesem Fleckchen Erde. Zu Beginn diente es als Klinik für psychisch Kranke, nach wenigen Jahren und mit Entstehung der Stadt Scorskatch wurde daraus das allgemeine Hospital. Bis heute wird es gepflegt und gehegt.
Das Krankenhaus liegt sehr zentral in der Mitte der Stadt. Außerdem befinden sich noch immer in den Kellergeschossen die Überbleibsel der damaligen Leichenhalle. Seit drei Jahrzehnten befindet sich das Leichenschauhaus in einem Gebäude direkt neben dem Hospital. Wieso die Spuren und die alten Ausrüstungen niemals aus dem Keller genommen und ausgebaut worden waren, kann sich kaum jemand erklären.


Im Gegenzug zu vielen anderen Police Departments ist das Scorskatch PD von Korruption so gut wie befreit. Sehr gut ausgebildete Detectives, die ihren Job äußerst ernst nehmen, sowie einen geradezu vorbildlichen Lieutenant besitzt das PD. Außerdem haben sie eine sehr kompetente Psychologin an ihrer Seite. Die Quote der gelösten Fälle ist hoch, selbst wenn die Auflösung mal länger dauert als üblich. Trotz alle dem gibt es auch hier ganz sicher ein schwarzes Schaf, das eine große Sicherheitslücke unbeobachtet lässt.


Die Schulen sind in der kleinen Stadt Scorskatch auf einem Grundstück verbaut. Hier tummeln sich alle Schülerinnen und Schüler von wenigen Zentimetern Körpergröße bis hin zum vollen Meter und mehr. Mittlerweile sind die Gebäude, die alle miteinander verbunden sind, nicht mehr die neusten, allerdings halten die Instandhaltungen die Schule zusammen. Insgesamt ein gutes Fleckchen, um etwas fürs Leben zu lernen.


Im Veit's Grill bekommt eigentlich jeder, was er gerne isst und trinkt. Eine gut ausgestattete Bar lädt stets ein, ein paar Drinks zu kippen. Die warme Küche verspricht alle Speisen von Steak und Burger bis Salat mit verschiedensten Extras. Das Grill ist vor allem bei den jungen Leuten sehr beliebt und hat sich in den Jahren zu einer Art Treffpunkt entwickelt. Es gibt einen Billardtisch und die Toiletten kann man auch guten Gewissens benutzen, was ein echter Pluspunkt ist.


Im the match findet man nicht nur einen Tanzclub, vielmehr ist es Treffpunkt der Mafia. Das Erdgeschoss verfügt über eine pompöse Bar, ein DJ-Pult und dröhnende Bässe und Beats. Der zweite Stock ist hingegen intimer; hier kommt nicht jeder hoch. Nur über eine exklusive VIP-Card, die in Form eines Mikrochips unter der Haut liegt, gelangt man in die Atmosphäre von hypnotisierenden Klängen und Gesängen, von flackernden, in Trance versetzenden Lichtern. Hier gibt es nur eine kleine Bar und viele Sitzecken mit teuren Ledersofas und niedrigen Tischen. Nicht jeder weiß, dass hier eine spezielle Droge konsumiert wird. Das dritte Stockwerk ist ausschließlich für die Abwicklung der Geschäfte des Mafia-Bosses mit etwaigen MCs.


Das P3 ist aktuell der beliebteste und meist besuchte Club. Ab etwa 17 Uhr kann man hier bereits gemütlich seinen Cocktail schlürfen und eine Kleinigkeiten, wie Pommes oder Bürger, futtern. Ab 20 Uhr wandelt sich das Barambiente dann in einen Tanzclub mit einer ausweitenden Tanzfläche und weiteren bequemen Sitzmöglichkeiten für Gruppen. Die Musikauswahl ist wild gemischt, so dass prinzipiell jeder etwas für seinen Hüftschwung findet.


Das Guilty Pleasures ist ein Duskwalker Männer-Stripclub. Bereits der breitschultrige Türsteher sollte dafür sorgen, dass ein Menschlein vor dem Club Kehrt macht. Doch das Guilty Pleasures scheint einen gewissen Reiz an sich zu haben. Ist es etwas Verbotenes? Wird man es bereuen? Wahrscheinlich ja.
Es gibt nicht viele attraktive Männer, die sich freiwillig den blutrüstigen Duskwalkern hingeben - aber es gibt sie. Sie gleichen Junkies, die um jeden Preis an ihre Droge kommen möchten. Der Biss ist die Droge. Die Männer, die hier als Stripper arbeiten, haben generell eine schlechte Kindheit und wurden schon früh von Duskwalker beeinflusst oder missbraucht. Dementsprechend verbissen und vernarbt sehen sie auch aus. Um die Wertschätzung ihrer „Meister“ zu erhalten, locken sie Menschen, insbesondere Frauen, ins Guilty Pleasures. Die Duskwalker erledigen den Rest. Einen Tipp am Rande: Siehe den Duskwalkern hier niemals direkt in die Augen. Das wird fatale Folgen haben; sie können deinen freien Willen mit einem Fingerschnippen auf den Kopf stellen..


Es ist definitiv nicht royal - aber der Charme der 18er umhüllt einen bereits beim Anblick des Kinos, das zugleich auch Theater ist. Hier kommt Reich und Arm zusammen, denn nur selten gewinnt Scorskatch eine gute Theater-Vorstellung für ihre kleine Bewohneranzahl. Allerdings ist dies dann eine wahre Premiere, zu der scheinbar jeder auftauchen kann. Es ist eine große Überraschung, ob bei Cats ein erfolgreicher Geschäftsmann im Publikum sitzt oder andere tolle Bekanntschaften, die sich wirklich lohnen könnten. Die neusten Fetzen laufen übrigens immer zuverlässig über die Leinwand..


Eines der wenigen Tattoo- und Piercingstudios in Scorskatch weit und breit - und mit ziemlicher Sicherheit auch eines der besten: Das Ink'id Tattoostudio. Mit einer talentierten Künstlerin an der Seite hat Cael als Duskwalker einen Fuß in die Menschenwelt gesetzt. Amelia ist mit Cael ein Tattooliebhaber, deren Haut selbst von tausenden Bildern überzogen ist. Das Studio läuft gut, aufgrund der grandiosen Empfehlungen der Kunden.


Das einzig wirklich anständige Nobel-Restaurant in Scorskatch ist das Kensingtons. Einige Gerichte sind für Normalbürger unverschämt teuer, eine andere Bewohner-Klasse jedoch schätzt genau diese teuren Gerichte und Weine. Aber natürlich gibt es auch kleinere Spezialitäten für den Durchschnittspreis, da so ein schickes Restaurant sonst niemals genug Gäste in einer solchen Stadt hätte, um zu bestehen. Das Ambiente ist luxuriös, sehr stillvoll und toucht einem im ersten Moment, wenn man nur durch die Tür tritt. Wer sich zu Tisch nicht ordentlich zu benehmen weiß, hat hier generell nichts zu suchen.




STADTRAND



Die Feuerwehrmänner (und Feuerwehrdamen) von den Scorskatch Fire Headquarters retten auch deine Miezie aus dem brennenden Haus, wenn du sie mal wieder einfach zurückgelassen hast. Durch die trockene Hitze und auch die trockene Gegend ist ein Feuer-Department aber wirklich etwas Gutes und unsere Heldinnen und Helden verdienen sich bei jedem neuen Einsatz ein dickes Lob. Wenn wir schon dabei sein… ein paar heiße Schnittchen sind da übrigens auch dabei – in ihren süßen Anzügen.


Die Villiers Corp. ist das gegründete Imperium des erfolgreichen Geschäftsmanns und CEO Johnathon Villiers. Auch in Scorskatch nimmt ein Geschäftssitz eines der modernsten Gebäude der Stadt ein. Es fällt durchaus auf zwischen den vielen anderen Häuschen und dem Gewerbegebiet mit den vielen leerstehenden Lagerhäusern. Das Gebäude befindet sich an der äußersten Straße Scorskatch und damit am Rande.
Insgesamt beschäftigt die Corporation über tausend Mitarbeiter. Das Tätigkeitsfeld ist weitläufig und beschäftigt sich ebenfalls viel mit wohltätigen Zwecken, die unbehindert in die Arbeit einfließt und den Gewinn nur noch mehr erhöht. Das Geheimnis des Erfolgs kann niemand so wirklich durchschauen. Doch gibt es keinen schlechten Ruf über die Villiers Corp.


Der Irish Pub „Lion‘s Head“ liegt am Rande Scorskatch's, jedoch in erreichbarer Nähe zu der Innenstadt. Geleitet wird es von Rick und Nadia. Der Pub erstreckt sich über gute 87 Quadratmeter und ist damit ungewöhnlich groß. Neben dem Hauptraum besitzt dieser Pub noch zwei weitere Räume. Angestellte besitzt dieser Pub nicht, da dieser schlichtweg bei Lust und Laune von Rick und Nadia geführt wird. Demnach besitzt es ebenso wenig geregelte Öffnungszeiten.

Einer der ältesten Pubs der Stadt und damit recht bekannt. Ruhige Atmosphäre, die für Pub's typische Rockmusik, Zigarettenqualm als auch der erdige Duft von Leder bestimmen das Ambiente des Lion‘s Head. Sähe man von den beiden Besitzern des Pubs ab, könnte man diesen Schuppen als auffällig unauffällig beschreiben.


Hovel's Novels Antiquitätenhandel am Rande Scorskatchs verführt mit dem breiten Angebot an antiken und second-hand Büchern für Liebhaber und Stöberer. Das Augenmerk liegt vornehmlich auf Philosophie, Literaturgeschichte, doch natürlich findet man auch sämtliches über Weltgeschichte und Kunst jeglicher Art. Sogar das ein oder andere, mehr oder weniger zeitgenössische Buch hat seinen Platz hier gefunden. Ausgelesen und exquisit ist auf jeden Fall jedes Buch.
Der hölzerne Geruch sitzt in jeder Ritze fest, die Bücher stapeln und lagern vom Boden bis an die Decke. Platz für zwei Lehnsessel hat sich neben der kleinen Arbeitsnische trotzdem finden lassen, was dem Ganzen einen gemütlichen Anstrich verleiht.

Es ist ein schäbiger Laden. Es ist kein Laden, in den man sich verirrt, aber auf jeden Fall ein Laden, der die Bewohner Scorskatchs sich wundern lässt. Wie kann ein so kleines Geschäft sich über Wasser halten? Warum sieht man des Öfteren Motorräder davor stehen? Wer ist dieser komische Typ mit Vollbart, dem der Laden gehört? Zumindest die ersten beiden Fragen lassen sich leicht beantworten. Als MC Member stellt Arvid die kleine Räumlichkeit seiner Leidenschaft dem MC zu ... sagen wir Tauschgeschäften zur Verfügung. Der Rest erklärt sich von selbst.


Zwischen Sandsteinbergen und endlosen Wüstensteppen liegt das äußerst hochwertige Hotel Pure Tansanit. Dank seines nur allzu perfektionistischen Organisators läuft hier alles perfekt. Hier findest du keinen Fleck auf den weißen Tischdecken oder Staub auf irgendwelchen Regalen. Selbstverständlich kostet dieser Luxus auch, trotzdem ist das Hotel Grund für viele Touristen, nach Scorskatch zu kommen. Einen Job im Nobelhotel zu bekommen ist selbst in der Kleinstadt schwierig. Kundenfreundlichkeit steht hier sehr weit oben. Im Hotel gibt es einen Wellness- und Spa-Bereich, ebenso wie einen Pool. Soweit man nicht auf die Kosten schauen muss, ist der Aufenthalt hier ein wahres Erlebnis.


Die Auto- und Motorradwerkstatt der Cold Oceans liegt mit auf dem Grundstück des MCs, um das dortige Clubhaus zu tarnen und in gewisser Weise auch zu legalisieren. Hier treffen sich die Member des Chapters regelmäßig, können aber zeitweise auch dort wohnen, da genügend Schlafzimmer zur Verfügung stehen. Im Erdgeschoss befinden sich eine kleine Bar, ein Wohnbereich und ein Tresen samt Barhocker. In einem anschließenden Raum dominiert ein großer Tisch, welcher von acht Stühlen, für jeden festen Member, umringt wird. Hier werden Clubentscheidungen gemeinsam angestimmt und gefällt.
In einem kleinen Nebengebäude grenzt das Büro an, durch das man ebenfalls direkt in die Werkstatt belangt. Im vorderen Bereich des Grundstücks erstreckt sich ein großflächiger Parkplatz. Das Grundstück ist durch einen hohen Zaun gut abgegrenzt.


Das Briét Lane ist ein Escortservice und die einzig legale Einnahmequelle des Cold Oceans MC, welcher Mitgründer des Hauses ist. Hier bekommen Männer ihre exklusiven Träume erfüllt - soweit sie sich angemessen benehmen - und erhalten die beste Gesellschaft einer sinnlichen Dame. Viele Frauen, die nun in dem Haus arbeiten, wurden von MC Membern direkt von anderen Zuhältern abgeworben, die nicht besonders gut mit ihren Frauen umgegangen waren. Mittlerweile hängen diese irgendwo zwischen Schmerz und Hölle. Trotz vieler Unruhen gegen das Escorthaus, kann man diesem nichts vorwerfen. Frau arbeitet hier absolut seriös und sauber, die Mädchen können sich ihre Kunden selbst auswählen und ihre Schichten eigenständig einteilen.



AUSSERHALB



Das Roadhouse liegt auf direktem Wege am Highway. Mit circa fünf Fahrminuten ist man am abgelegenen Biker-Schuppen, der einer typischen Kneipe entspricht. Hier findest du die Gesellschaft dickbäuchiger und bärtiger Biker, flippigen Mädels und losgelösten Cowboys. Größtenteils kann man hier nicht mehr erwarten als ein Bier und super fettig-frittierte Pommes mit reichlich Ketchup, allerdings ist wohl genau das, das einen zum Roadhouse zieht. Nicht jeder Besucher ist streitsüchtig oder hat ein zorniges Wesen, dennoch passieren auf dem Grundstück mehr Übergriffe als wo anders. Insbesondere betroffen sind hierbei Frauen, die nicht in diese "harte Gegend" passen. Man hüte sich also davor, an Orten zu schnuppern, die einen nicht gewachsen sind.


Außerhalb der Stadt wird ein mächtiges Grundstück von einem Universitätsgebäude regiert. Mit seinen insgesamt drei Haupthäusern gibt es genug Platz für fast jeden jungen Bewohner der Stadt. Trotz dessen, das es außerhalb Scorskatchs liegt, gehört die Universität zur Stadt und hängt mit der High School zusammen. Studenten können hier unter der Woche verweilen und haben eigene Zimmer zum Übernachten. Vielleicht unerwartet gibt es hier so gut wie alle Kurse, die man sich nur wünschen kann, belegen zu dürfen. Das ganz normale Studentenleben, oder nicht?







   “ Maybe some women aren’t meant to be tamed.
Maybe they just need to run free til they find
someone just as wild to run with them. ”
  
zuletzt bearbeitet 10.06.2017 10:44 | nach oben springen


        gerade∙online

1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Mihr Sykes



WILLKOMMEN IN UNSERER FAMILIE: Ketaki Padwa


AKTIVITÄT IN DEN LETZTEN 48 H

Heute war 1 Gast und 5 User(s), gestern 11 Gäste und 8 User(s) online.


FORUM STATISTIK
Das Forum hat 476 Themen und 8218 Beiträge.


5 USER HABEN ILLUSION OF KACHINA HEUTE BESUCHT
:

Ellie Winston, Fleur Carter, Madison Cunningham, Mihr Sykes, Rick C. Madrigal