Siehst du nicht die abgeschrammte Türe an Ende des Flurs? Komm schon, durchquere sie und lass dich von unserer Community im Illusion of Kachina begrüßen. Wir sind ein Contemporary-Fantasy RP-Forum, das auf einem freigeplanten Plot basiert und in der fiktiven Stadt Scorskatch in Nevada spielt. Sobald du unsere Forum- und Playregeln sowie das Rating (L3S3V3) gelesen hast, darfst du auch bereits mit unseren Werwölfen spielen und dir von einem manipulierenden Duskwalker den Kopf verdrehen lassen.

Scorskatch, NV

nachts recht frisch, tagsüber angenehm frühlingshaft
Januar bis April 2018
UPDATES BEI IOK

21/09/2018 Kleines Herbst / Halloween-Outfit? Jup, geht klar.

11/07/2018 IOK hat jetzt einen eigenen Discord-Server. Schau rein!


#1

Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 20.03.2018 16:38
von Rick Madrigal | 904 Beiträge


Vorstellungsrunde
CHARAKTERIDEEN INS PLAY BRINGEN


Um Neuzugänge bestmöglich zu integrieren haben wir uns für die Entwicklung dieser Charakterschmiede entschieden. Hier können Charakter-Vorschläge von unseren Usern veröffentlicht werden aber genauso die eigene Charakteridee eines Gasts, der in den Genuss unseres Kreativmeers eintauchen möchte. Wir machen dies auf unkomplizierte Art und Weise und möchten keine genauen Vorgaben machen. Sicherlich braucht ihr keinen ausdetaillierten Steckbrief zu erstellen, irgendwo aber sollte bereits ein stimmiges Charakterkonzept vorliegen. Macht klar, was ihr genau sucht oder was ihr gerne hättet und euch vorstellt, damit die User bzw. die Gäste dementsprechend darauf eingehen können und nicht erst ein Ratespiel losgetreten wird.

Wir wünschen euch gutes Gelingen!





it wasn’t murder. it was something he had to do. a demand, a ritual, a need


Darling, it's only a flesh wound.

zuletzt bearbeitet 20.03.2018 17:01 | nach oben springen

#2

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 18.07.2018 15:26
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Huhu,

ich muss wirklich sagen ein schickes Forum habt ihr da! Alleine das Design lässt einen bereits dahinschmelzen und ich will erst gar nicht von eurem Plot anfangen. ♥︎ Aber bevor ich ins Schwärmen gerate und eine noch dickere Schleimspur hinterlasse komme ich lieber gleich zum Punkt. Und zwar würde ich liebend gerne ein Teil eurer IOK Gemeinde werden und die Stadt mit einem weiteren Mitglied füllen. Leider bin ich noch etwas unschlüssig was meine Charakteridee angeht weshalb ich hier mein Glück einfach mal versuche. Vielleicht könnt ihr mir ja etwas bei der Entscheidung helfen.

Number one:
Es würde sich hierbei um eine Dame Anfang bis Mitte der zwanziger handeln die bereits ihr ganzes Leben in Scorskatch verbrachte doch insgeheim den Traum verfolgt es irgendwann auch einmal zu verlassen. Zurzeit hält sie jedoch das Pflichtbewusstsein gegenüber ihrer Familie zurück oder jedenfalls der Teil der noch am Leben ist. Bereits bevor sie das Jugendalter erreichte verstarb ihre Mutter und hinterließ nicht nur einen überforderten Ehemann, sondern auch zwei trauernde Kinder. Während das Oberhaupt der Familie wohl nie über den Verlust seiner Ehefrau hinweggekommen war und sich immer weiter in die Welt der Korruption verstricken ließ war für xy schnell klar, dass sie einen anderen Weg einschlagen wollte. Sich von einem zum nächsten Aushilfsjob ringend versucht sie mittlerweile neben den Studiengebühren etwas für einen Neuanfang anzusparen. Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt das sie bereits einen kleinen Sohn hat und deshalb die Stadt verlassen will aber man sieht ja das alles noch ziemlich ausbaufähig ist.

Avatar:
Josefine Frida Pettersen oder Phoebe Tonkin
Wesen: Mensch


Number two:
Im Gegenteil zu der ersten Idee würde Madame erst vor wenigen Monaten/Wochen nach Scorskatch gekommen sein auf der Suche nach ihrem leiblichen Vater [Loup-Garou]. Noch vor ihrer Geburt verbrachte ihrer Mutter zusammen mit ihm einige Zeit dort doch trennten sich ihre Wege bevor xy geboren wurde. In Kalifornien mit einem anderen Mann als Vater aufwachsend ahnte sie lange Zeit nicht das ihr Leben auf einer Lüge basierte. Erst nach ihrer ersten Verwandlung im Teenageralter und der Tatsache das weder ihre Mutter noch ihr ‘Vater’ so wie sie waren fing sie an Fragen zu stellen und hinter das Geheimnis zu kommen. Nach einem verheerenden Zwischenfall und aus Angst ihre Familie zu verletzten verschwand xy schließlich nicht unbedingt ganz freiwillig aus ihrer Geburtsstadt und schlug sich bevor sie nach Scorskatch kam als Trickbetrügerin durchs Leben. Zwar hoffend dort endlich mehr über ihre Herkunft herauszufinden hatte sie nach all den fehlgeschlagenen Versuchen nie vor dort länger zu bleiben doch wer weiß was die Zukunft noch bringt und was für Antworten die Stadt bereithält…

Avatar:
Madelaine Petsch oder Eiza Gonzalez
Wesen: Loup-Garou

Im Prinzip suche ich bei beiden noch jede Art von Beziehungen. Während sich bei No.1 Verwandte, Freunde, Kollegen, ehemalige Schulkameraden, Mitstudenten, Arbeitskollegen, Nachbarn und vllt. ein ex Freund anbieten würden sieht es bei No. 2 nochmal anders aus. Da sie ja noch nicht allzu lange in der Stadt ist sind die Verbindungen hier wahrscheinlich etwas eingeschränkter. Trotzdem hätte ich auch hier nichts gegen neue Bekanntschaften und vielleicht sogar Verwandte von denen sie noch nichts weiß? Da No. 2 in den vergangenen Jahren fast schon zu einer notorischen Lügnerin geworden ist wird sie in Scorskatch eher unter einem anderen Namen und mit einem ausgedachten Lebenslauf angekommen sein weshalb ebenfalls gegen eine oberflächliche Freundschaft nichts einzuwenden ist. Es wäre natürlich toll, wenn sich jemand finden würde dem sie sich letzten Endes anvertrauen kann und der ihr hilft, vielleicht sogar ein anderer Loup-Garou? Zu guter Letzt könnte man sich auch auf ihrer vorherigen Suche nach dem Ursprung ihrer ‘Fähigkeiten’ bereits begegnet sein aber auch hier ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vielleicht wurde sie ja auch von jemandem mit ganz eigenen Absichten in die Stadt gelockt?

Auf jeden Fall würde ich mich riesig über Anschluss hier im Forum freuen und bin da eigentlich auch für alles offen.

Liebe Grüße!

nach oben springen

#3

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 18.07.2018 21:09
von Ellie Winston | 2.677 Beiträge


Hallöchen, hallöchen! Nun hat es doch etwas gedauert, bis ich ein paar ruhige Minuten gefunden habe, um mich über deine Ideen zu werfen. Vorab möchte ich erstmal erwähnen, dass beide Char-Ideen eindeutig umsetzbar sind und man so oder so Anschluss findet (ohne großen Aufwand).

Als Menschlein mit einem eher "normalen" Leben hätte wir durchaus Chars, die für eine freundschaftliche Beziehung geeignet wären, je nachdem könnte man auch über eine Arbeitsstelle bzw. Studium Kontakte knüpfen. Etwas verworren ist es vielleicht bei Ex-Freunden, könnte sich aber auch ergeben (in Absprache ist ja fast alles möglich). Zwei Chars haben auch Kinder, wobei diese noch sehr jung sind, je nachdem könnten die auch Klebstoff sein, wenn deine Missy Mutti eines Kleinkindes ist.

Zu Idee Nr. 2. muss ich erstmal fragen, ob du was besonderes zur Verwandlung geplant hast? Glaube, das hast du da nicht erwähnt. Ist aber auch nicht schlimm. Mein Nathan (Loup Garou, Vargur) würde sich sehr freuen, wenn ein paar mehr Werwölfe im Städtchen präsent werden. PB Lina wollte hier auch noch eine Dame miteinschmeißen, um diesen Lykantrophen-Plot bisschen mehr anzutreiben. Vielleicht bräuchte man hier etwas mehr Geduld aber du hättest auch die Chance, eine treibende Kraft zu sein und hier bei der Entwicklung (von den Werwölfen und dem Rudel und dessen Geschichte) mitzuwirken.

Viele Verbindungen entstehen auch erst nach der Anmeldung, im Laufe des Plays, wenn die Kommunikation zur Community richtig läuft. Wir sind auf jeden Fall alle super nett und süß und freuen uns, wenn du ein Teil von uns werden möchtest! Du musst dich mit deinem Char wohl fühlen. Im Play kriegen wir alles irgendwie unter.


Damit hoffe ich, dass ich dir ausreichend helfen konnte - aber wenns noch Fragen gibt, kannst du uns hier iiiimmmmer finden und weiter mit Fragen löchern.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend!
Carrie


Go inside and listen to your body, because your body will never lie to you. Your mind will play tricks, but the way you feel in your heart, in your guts, is the t r u t h...
You don’t
have a
soul -

You are a soul. You have a body, temporarily
nach oben springen

#4

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 29.07.2018 15:58
von Raphael Ives | 98 Beiträge

In der Hoffnung, dass ich nicht (viel) zu spät bin: Mit einer Loup-Garou-Dame könnt ich einiges anfangen! Sollte der Char erst vor kurzem gebissen worden sein, passt das vielleicht perfekt zu meinem 2. Char. Die Story hängt auch schon an den Subplot-Ereignissen also lässt sich viel mit machen.

Würde mich riesig freuen, wenn hier was zusammengeht (soweit noch Interesse besteht).


„I am badlands, red dust, war -torn I am torn. I am torn...‟


nach oben springen

#5

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 30.07.2018 22:23
von Kat
avatar

Einen wunderschönen guten Abend den Damen- und Herrschaften!
Nachdem ich mich nun auf meiner Autofahrt gestern ins Urlaubsland kaum von eurer Website wegbewegt und alles, was es hier zu lesen gibt, gelesen habe, war es nun endlich an der Zeit, diese wunderbare Reiselektüre in mein Regal aufzunehmen, weshalb ich den heutigen Tag damit zugebracht habe, an einem Charakterkonzept zu arbeiten, um mich schließlich hier bei euch melden zu können.
Zunächst muss ich hier aber ein von Herzen gemeintes Lob anbringen. Ich gestehe, bereits seit wirklich langer Zeit immer wieder auf euer Forum gestoßen zu sein - Schande über mich, dass ich bisher noch nie Anstalten unternommen habe, diesem Drang nachzugeben und mich einfach zu euch zu gesellen (Gut, da war auch eine RP-Pause mit im Spiel, aber das tut hier jetzt nichts zur Sache ). Ich glaube, ich beobachte euch nun inzwischen schon seit gut zwei Jahren .. ja, Spannen kann ich wohl. Jetzt hat mich aber endlich das Verlangen nach einem richtig guten Mystery-Forum gepackt und wo sollte ich mich da lieber hinbegeben, als zu euch?
Ja, ich möchte hier ganz offen sagen, dass euer Forum vom gesamten Aufbau - Plot, Ideen, Informationen, Gestaltung, Support, etc. - ein wahres Paradebeispiel in der Xobor-Forenwelt ist und bisher habe ich selten ein vergleichbares gesehen. Da möchte ich jetzt also auch gar nicht mehr lange um den heißen Brei herumreden und gleich mal mit meinem Konzept loslegen...


Es handelt sich um einen werten Duskwalker - Anatoli Golovin der Name -, seines Zeichens renommierter Tänzer und dem Jahre 1889/90 entsprungen. Russland ist sein Heimatland, obgleich er diesem seit vielen Jahrzehnten kaum mehr einen Besuch abgestattet hat. Er war auf dem besten Weg, eine meisterhafte Karriere hinzulegen. Im Alter von rund 9 Jahren begann er seine Ausbildung an der St. Petersburger Ballettschule des Mariinski-Theaters, gemeinsam mit dem später berühmt-berüchtigten Vaslav Nijinsky. Die beiden, gleichen Alters, teilten ihr Talent und ihre Leidenschaft für den klassischen Tanz. Sie glichen einer Seele in zwei Körpern. Aufgrund ihrer engen Bindung wurden sie in ihrer Ausbildung stets miteinander verglichen. Zunächst sahen sie dies als gegenseitigen Ansporn, ließen sich von den oft so kritischen Blicken immer weiter nach vorne katapultieren und zeigten nahezu wöchentlich Fortschritte. Es dauerte nicht lange, bis sie in ihren jungen Jahren selbst an dieser renommierten Schule die hellsten Sterne unter all den Schülern waren. Und auch ließ eine weitere Entwicklung nicht lange auf sich warten. Wo sie doch bereits ihre Seelen zu teilen schienen, konnten sie gleich auch noch das Bett teilen. Es entwickelte sich also eine Liaison, die Anatoli und Vaslav noch inniger aneinander band.
Im Alter von 18 Jahren schlossen sie mit Bravour die Ausbildung an der Akademie ab - es war gerade der Beginn des 20. Jahrhunderts - und kamen kurze Zeit darauf in Verbindung mit Sergej Pavlovič Djagilev, welcher sie Beide schließlich zu seinen Les Ballet Russes aufnahm - ein Ensemble der damals besten Tänzer Russlands, welches später zu einer der einflussreichsten Ballettkompanien des Jahrhunderts werden sollte. Von da an wurde ihnen der ständige Vergleich zum Verhängnis, denn was für sie zuvor noch als Ansporn gegolten hatte, entwickelte sich nun zu einem Wettkampf aus Schweiß und Blut. Auch half es nichts, dass Vaslav sich immer mehr von seinem heimlichen Geliebten abwandte und ganz offen zu Schau stellte, dass er nun mit Djagilev eine Partnerschaft einging. Der Schatten breitete sich größer und dunkler über Anatoli aus und was einst noch junge Liebe und Bewunderung gewesen war, wandelte sich nun zu Hass und Eifersucht. Obgleich seine Chancen ganz offensichtlich schlecht standen, versuchte er Vaslav auszustechen und weiterhin neben ihm zu scheinen. Doch den Höhepunkt seines Ruhms hatte er bereits hinter sich gelassen. Er unternahm einige letzte, beinahe skrupellose Versuche, den Anderen mit sich zu Boden zu reißen, vergeblich. Letztlich wurde ihm sein fast skandalöses Verhalten zum Verhängnis, als er die Aufmerksamkeit eines weiteren Mitglieds des Ensembles auf sich zog.
Die schöne junge Tänzerin war wohl neben Djagilev eine der größten Bewunderer Vaslavs Kunst und empfand gegenüber Anatoli nicht nur Neid aufgrund der ehemals innigen Bindung, die er zu dem neuen Star am Tänzerhimmel hatte, sondern auch Abscheu aufgrund seiner jetzigen Einstellung ihm gegenüber. Man könnte ihre Anwandlungen tatsächlich als krankhaft beschreiben, doch als sie aus dem Hintergrund hervortrat, um sich Anatoli anzunehmen, war es bereits zu spät. Denn obgleich man sie als einfache Randfigur in der Kompanie gerne übersah und unterschätzte, zeugte doch ein ganz bestimmter Fakt von ungeheurer Macht - sie war eine Duskwalkerin.
Es dauerte nicht lange, bis sie Anatoli, aus krankhaftem Hass und Zorn getrieben, zu einem ihresgleichen machte und ihn - man kann es nicht anders beschreiben -förmlich unterjochte. Die folgenden zwei Jahrzehnte stand er ganz unter ihrem Willen, sie ließ ihn kaum von ihrer Seite weichen und achtete dabei stets darauf, dass er gänzlich zurückgezogen und aus dem Auge der Öffentlichkeit lebte. Das Ende seiner Karriere war damit besiegelt und sie würde ihren wahren Engel leuchten sehen. Dass Vaslav Nijinsky selbst keine unbedingt stabile Psyche besaß, konnte sie zu diesem Zeitpunkt kaum wissen.



Ab diesem Zeitpunkt gibt es nun zwei Handlungsverläufe, bei welchen ich mir noch nicht gänzlich sicher bin, welchem ich folgen möchte.
Entweder wird die Duskwalkerin etwa zwei bis drei Jahrzehnte später von einem Jäger getötet (die genauen Umstände, wie es dazu kam, würden natürlich noch ausgefeilt werden) oder sie verliert langsam ihr Interesse an Anatoli, während auch ihr 'Stern' sich mehr und mehr verliert, und lässt ihn ziehen, was schließlich mehrere Jahre später dazu führt, dass das Band zwischen Macher und Abkömmling geschwächt oder gebrochen wird (kommt natürlich ganz darauf an, ob dies in euren Vorstellungen realistisch erscheint. Eine weitere Option hierbei wäre natürlich auch noch, dass sie das Band ganz einfach löst.)

Anatoli (der übrigens das Gesicht von Sergei Polunin tragen wird) hat sich letztendlich, nachdem er wieder sein eigener Herr geworden ist, noch einmal an seiner Karriere versucht, sehr schnell aber gemerkt, dass es durchaus gefährlich ist, mit einem keineswegs veränderten Gesicht wieder derart in der Öffentlichkeit aufzutreten. Folgend begann er also, stets als Nomade zu leben, von Tag zu Tag, nie länger als ein paar Jahre an einem Ort, und ohne nennenswerte Geschehnisse in seinem Leben. Da schließlich auch ihm das hohe Aufkommen an Duskwalkern in Ferocious zu Ohren gekommen ist, hat er sich dorthin aufgemacht. Er befindet sich also noch nicht allzu lange an dem Ort und hat noch Zweifel, ob es ihn nicht doch wieder weiter treibt, möglicherweise auch direkt nach Skorskatch. Momentan könnte man ihn also als mehr oder minder verlorene (Nicht-)Seele beschreiben, die nach einem Zweck für sich selbst sucht.
Eine Idee für eine zukünftige neue Begegnung hätte ich bereits, die allerdings noch ausgefeilt werden müsste und dementsprechend noch einiger Überlegungen bedarf. Jedoch spielt die für das momentane Konzept keine wirkliche Rolle, deshalb hoffe ich mal, man lasse mir die Nichtausführung dieser durchgehen.

Wie ihr also seht, gibt es bei der näheren Vergangenheit Anatolis noch einige Offenheiten, die bestückt werden müssen und durchaus auch verändert werden könnten. Ich wollte mich hier jetzt aber einfach schon einmal melden und mich bezüglich möglicher Anschlüsse erkundigen, ein wenig die Lage ausloten, versteht sich.

Ich glaube, ich habe mal wieder etwas mit meinen Formulierungen übertrieben, aber ich neige des Öfteren zu derlei Ausführlichkeit... Verzeiht vielmals!
Lasst euch ruhig Zeit mit der Antwort. Da ich, wie erwähnt, gerade auf Reisen bin, werde ich vermutlich eh nicht derart häufig hier vorbeischauen können und die Zeit überbrücke ich einfach mit dem weiteren Basteln am Charakter.
Ach ja, fast hätte ich's vergessen, ich sollte an dieser Stelle vielleicht noch erwähnen, dass ich mein Konzept sehr stark an realen Geschehnissen und Personen angelehnt bzw. verankert habe. Dabei habe ich natürlich versucht, nichts Größeres daran zu ändern. Ich hoffe, das ist in Ordnung.

Das war's nun aber endlich von mir. Ich wünsche eine angenehme Nacht und freue mich bereits auf die Antwort.
Allerherzlichste Grüße!
Kat

nach oben springen

#6

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 31.07.2018 08:02
von Ellie Winston | 2.677 Beiträge

Helloo! Und guten Morgen,
SCHÖN, DASS DU DA BIST ♥


Bevor ich jetzt großartig loslege, muss ich mich bedanken. Deine Worte schmeicheln meinem kleinen Gestalter-Ego wirklich sehr und ich muss ihm erstmal zufrieden und dankbar das Köpfchen streicheln. Es freut mich, dass du dich (nach der langen Zeit) dafür entschieden hast, ein Teil von uns werden zu wollen.

Ich kenne das ja selbst zu gut, wenn man im Urlaub - ab Strand und Meer - ist und einfach nicht dagegen ankämpfen kann, in einer neuen Char-Idee zu schwelgen. Dabei sind fast alle meine Chars entstanden haha. Beziehungsweise... vor mehr als 5 Jahren ist damit das Forum entstanden. Ach... Dieser Erinnerungen.

Nun aber zu deinem Charakter. Ich habe mir die Geschichte des Faceclaims der Vollständigkeit halber auch mal zu Gemüte geführt. Ich sehe kein Problem darin, dass du dich von wahren Begebenheiten inspirieren lässt. Solange wir hier kein Star-RP machen ist alles in Ordnung. Allgemein aber muss ich dir meinen Respekt aussprechen. Dein Text klingt schon wie ein ganzer Charakterbogen. Ich mag die Fülle darin und die Liebe zum Detail. Du scheinst ein gutes Auge dafür zu haben.
Inwieweit ein Tänzer in unser kurruptes Play passt, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Ferocious klingt aber schon mal prächtig - hier könnte man durchaus Anschluss gebrauchen. Die Russen-Sippe (nur so dahergesagt, nicht rassistisch) darf um deinen Char auch gerne noch wachsen. Gegebenenfalls könnte der Char Khan Vasile für deinen Anatoli wertvoll werden. Je nachdem, wie PB Tina das sieht. Tina ist auch die Spielerin von Bela, die Herrscherin von Ferocious. Ich verlink ihre Göttlichkeit einfach mal. Vielleicht möchte sie sprechen. @Khan Vasile

Wichtig ist nun zu wissen, wo dein Char aktuell steht, um ihn bestmöglich verknüpfen zu können. Miri und ich haben einige Chars, weswegen wir dich sehr sicher irgendwie unter kriegen - egal mit welcher Story.

Ich wäre absolut hin und weg, wenn du dich für eine Anmeldung entscheidest. Unsere Community hat nichts gegen Zuwachs.

Erstmal aber genieße deinen Urlaub! Wir sind hier jederzeit für dich erreichbar (ich antworte, sobald ich kann). In diesem Sinne verabschiede ich mich fürs erste und begebene mich in die Wohltat meiner Arbeit.

Herzliche Grüße
Carrie


Go inside and listen to your body, because your body will never lie to you. Your mind will play tricks, but the way you feel in your heart, in your guts, is the t r u t h...
You don’t
have a
soul -

You are a soul. You have a body, temporarily
nach oben springen

#7

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 01.08.2018 00:06
von Kat
avatar

Ich musste hier einfach mal Tatsachen aussprechen, also gern geschehen, wobei dafür eigentlich kaum Dank nötig ist. (Seien wir ehrlich .. ich hinterlasse wohl einfach gerne eine Schleimspur )

Aber ja, das mit dem Urlaub ist so eine Sache. Freizeit fördert eben einfach die Kreativität, wie es scheint. Ist aber echt immer sehr angenehm, wenn man die ruhigen Stunden nutzen und irgendwas basteln kann. Ich bin da immer sehr froh um diese Beschäftigung, vor allem, wenn man es sich dann am Strand oder in irgendeinem Café gemütlich machen kann. Schön, dass ich da nicht die einzige bin, die sich da gar nicht mehr vor Charakterideen retten kann

Was den Charakter angeht, so habe ich da wirklich keinesfalls vor, ihn irgendwie diese Star-RP Schiene fahren zu lassen. Genau genommen liegt die Zeit, in der er sich wirklich berühmt nennen konnte, schon lange hinter ihm und dieser Tage versucht er eben hauptsächlich seinen Platz auf der Welt zu finden, allerdings müssen die momentanen Gegebenheiten in Anatolis Leben noch etwas ausgefeilt werden (da werde ich gleich mal die folgenden Tage für nutzen ^^). Auch seine Leidenschaft fürs Tanzen wird er wohl auch nur noch als Freizeitbeschäftigung ausleben, also sollte das vorerst wohl keine allzu große Rolle spielen. Für das Face-Claim habe ich mich eigentlich nur entschieden, da der wunderbare Herr Polunin ja auch ein renommierter Tänzer ist und er mir dahingehend sehr passend erschien. Darin sollte aber auch die einzige gewollte Übereinstimmung in der Geschichte des Charakters und der realen Person bestehen. Das Nachspielen seines Lebens läge mir also auch nicht ferner. Ein bisschen Eigeninitiative sollte schließlich im Play immer einfließen.
Ach ja, an dieser Stelle wäre nun natürlich auch noch mein Dank angebracht. Deine Worte haben mich wirklich sehr gefreut und geehrt. Vielen lieben Dank dafür! Jetzt liegt es an meinem Ego, sich gepusht zu fühlen
Bezüglich der Anschlussmöglichkeiten klingt das doch schon einmal nach einem Anfang. Ich bin mir sicher, dass ich so oder so einen Platz für Anatoli finden werde.
Was die Seite, auf welcher Anatoli steht, angeht, würde ich ihn als relativ neutral beschreiben. Er ist nicht unbedingt Jemand, den man als überaus erfahrenen bzw. geübten Duskwalker bezeichnen würde, er lebt einfach sein Leben, passt sich mehr oder minder an und versucht irgendwie mit allem klar zu kommen. Da er erst wirklich von der Existenz der Duskwalker erfuhr, als er verwandelt wurde, war es auch nicht so, dass es unbedingt sein Wunsch war, einer zu werden. Inzwischen kann man sagen, dass er dieses Leben zwar nicht hasst, aber gleichzeitig auch nicht unbedingt liebt. Er ist sich in vielen Dingen ganz einfach sehr unschlüssig. Seine Kräfte ausnutzen würde er wohl nicht unbedingt, d. h. dass er wirklich nur Blut trinkt, wenn er es wirklich nötig hat (hierbei spielt es aber auch eine Rolle, dass er es als nicht unbedingt appetitlich empfindet, sich an einem Menschen zu nähren), auch was gewisse Gedankenspielchen betrifft, hält er sich größtenteils mit seinen Kräften zurück. So viel zumindest zu seinem ungefähren Standpunkt, wobei ich da auch noch nicht mit hundertprozentiger Gewähr sagen kann, ob das alles genauso bleiben wird, wenn ich mich dann erst einmal an den vollständigen Steckbrief setze.
Aber vielleicht lassen sich ja dadurch schon ein paar genauere Anschlussmöglichkeiten ausloten ^^

Ich würde mich dann einfach morgen oder in den folgenden Tagen registrieren und dann eben weitersehen, wenn das okay ist. Intern kann man schließlich auch noch wunderbar Weiteres aushandeln.
Auf jeden Fall freue ich mich schon, bald zu euch stoßen zu können und bin schon sehr gespannt auf die weiteren Aspekte des Forums und vor allem auch auf die vielen tollen Leute darauf!
Erneut liebe Grüße und gute Nacht.
Kat

nach oben springen

#8

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 01.08.2018 18:06
von Ellie Winston | 2.677 Beiträge

Apuuh, entschuldige, dass die Antwort etwas kürzer ausfällt - ich komme wegen den Temperaturen noch um.

Genieß deinen Urlaub auf jeden Fall für mich mit!

Wie wir einen Tänzer in unser Play einbringen, werden wir sicherlich noch sehen. Möglichkeiten gibt es immer, aber es müssen halt beide Seiten etwas mitspielen, damit auch was Gutes draus wird. Und noch zur Ergänzung bezüglich seines Macher-Abkömmling Bands. Entweder dieses ist gelöst oder besteht noch. Dass es schwächer wird, nur weil Macher und Abkömmling getrennt sind, ist untypisch für unsere Duskwalker. Die Bindung ist sehr präsent und auch da, wenn es ein Teil vielleicht gerade nicht ist. Du kannst deinen Char aber auch ganz unabhängig vom Macher lösen. Damit ist er frei.

Nur keinen Stress! Deine Char-Idee wird dir nicht weggeschnappt. Solltest du dich registrieren, wirst du von uns auch einen Einladungscode zu unserem Discord-Server erhalten. Falls du noch mehr OOC absprechen möchtest.

Unsere süße Community freut sich sicher auch auf dich. Machs gut und bis demnächst!


Go inside and listen to your body, because your body will never lie to you. Your mind will play tricks, but the way you feel in your heart, in your guts, is the t r u t h...
You don’t
have a
soul -

You are a soul. You have a body, temporarily
nach oben springen

#9

RE: Charakterschmiede

in CHARAKTERPLANUNG 02.08.2018 10:24
von Rick Madrigal | 904 Beiträge


Vorstellungsrunde
CHARAKTERIDEEN INS PLAY BRINGEN


Um Neuzugänge bestmöglich zu integrieren haben wir uns für die Entwicklung dieser Charakterschmiede entschieden. Hier können Charakter-Vorschläge von unseren Usern veröffentlicht werden aber genauso die eigene Charakteridee eines Gasts, der in den Genuss unseres Kreativmeers eintauchen möchte. Wir machen dies auf unkomplizierte Art und Weise und möchten keine genauen Vorgaben machen. Sicherlich braucht ihr keinen ausdetaillierten Steckbrief zu erstellen, irgendwo aber sollte bereits ein stimmiges Charakterkonzept vorliegen. Macht klar, was ihr genau sucht oder was ihr gerne hättet und euch vorstellt, damit die User bzw. die Gäste dementsprechend darauf eingehen können und nicht erst ein Ratespiel losgetreten wird.

Wir wünschen euch gutes Gelingen!





it wasn’t murder. it was something he had to do. a demand, a ritual, a need


Darling, it's only a flesh wound.

nach oben springen


gerade ∙ online

0 Mitglieder und 2 Gäste sind online


Neu bei Illusion of Kachina: Rose Addams
Aktivität der vergangenen 48 h

Heute waren 8 Gäste und 3 User, gestern 59 Gäste und 21 User online.

Forum ∙ Statistik
Das Forum hat 498 Themen und 8875 Beiträge.


3 User haben das Forum heute besucht :

Eric Young, Fleur Carter, Ryan Windsor