Shiriki Mountain Clan
ILLUSION OF KACHINA


❞ If our own wild natures have been wounded by something or someone, we refuse to lie down and die. We refuse to normalize this wound. We call up our instincts and do what we have to do.



Lunatic
Werwolfsbar


Das Lunatic Café & Bar gehörte seit jeher Rachel Sampson, obgleich es nach ihrem Verschwinden weitläufig von der Loup Garou Dahlia geführt wurde. Sinn und Zweck besteht nicht etwa daraus, einen exquisiten Cappuccino oder einen geschmackvollen Salat zu sich zu nehmen, sondern darin, dass im Hinterzimmer Besprechungen des Rudels abgehalten werden können. Die Bar ist allzeit Treffpunkt der Werwölfe und prinzipiell ausschließlich von diesen befüllt, denn publik ist das Lokal nicht sonderlich. Man kann also darauf Gift nehmen, dass, wenn man als Menschlein dort hineinspaziert, man von allen Ecken und Winkeln nicht ganz so freundliche Blicke zugeworfen bekommt, die deutlich machen, dass man lieber direkt den Rückwärtsgang einlegen sollte.


Infos
Verbindungen


» Zwischen dem Wolfsrudel und dem Masterduskwalker RAPHAEL IVES gibt es nicht nur allein eine Machtallianz, denn das gehorsame Tier des Duskwalkers ist der Werwolf, weswegen er eine gewisse Macht über jeden Loup Garou ausüben kann.

» Wenige Wölfe des Rudels sind zugleich Teil des COLD OCEANS MC, weswegen die beiden Seiten miteinander verflochten sind. Diese Verbindung entstand bereits gen 2015, da MC President Danny nicht ganz mit Rachels dreckigen Snuff-Videos einverstanden war.


Vorgeschichte — Das Shiriki Mountain Rudel entstand im Laufe des 18. Jahrhunderts, als das Land von einem Stamm der Indianer besetzt wurde. Noch heute besteht dieses Werwolf-Rudel aus sämtlichen Werwölfen des Doulgas County Gebietes und Carson City. Mit circa sechszig Werwölfe gehört das Rudel zu einem der größeren Lukoi-Clans im Staate Nevada. Vargur ist Nathaniel Manning, zuvor war dies Arthur Mitchell und dessen Lupa Rachel Sampson. Das letzte Alpha-Paar des Shiriki Mountain Clans; Nathaniel hat bislang keine Lupa gewählt.

Der steinerne Thron dieses Clans hat schon einige Leitwölfe getragen. Viele Jahre hinweg, bis zum Jahre 2007, führte Killian Dorsey die Lukoi, gemeinsam mit seiner Lupa Lisa Dorsey (✝ 2006), nachfolgend mit Triss Bordelon (✝ 2010), als Lupa. Killian wurde 2007 von Fenrir und nachfolgenden Vargur Arthur Mitchell herausgefordert und besiegt, bei einem Kampf um Leben und Tod. Die folgenden Jahre wachte Arthur mit Triss über die Wölfe und selbst, wenn er nicht an die Güte Killians heranreichte, so sorgte er sich gut um seine Wölfe, bis Rachel Sampson dem Rudel beitrat. Es dauerte einige Zeit, bis Triss hinfort schied und Arthur Rachel als seine Lupa erwählte, die mit ihrer Kraft zunächst beeindruckte, ehe sie diese auf sadistische Weise für ihre eigenen Zwecke missbrauchte.

Denn Leid bringt Leid hervor. Schmerz bringt uns an die Grenzen unseres Verstands – und manchmal stößt er uns in einen Abgrund, der so tief und so schwarz ist, und so endgültig. Es macht dich zu einem Monster. Grausam oder ein Abbild des Elends, ganz gleich welche Form der Dunkelheit von dir Besitz ergreift: Du bist die treibende Kraft, für noch mehr Kummer und mehr Schmerz. Denn das ist alles, was dich beherrscht.


Um ihre eigenen Dämonen zu finden und zur Strecke zu bringen verlor sich Rachel im schattenreichen Labyrinth ihrer grauenvollen Vergangenheit. Dem Hunger nach Macht und Kontrolle gebeugt, wurde sie zu einer gefürchteten Lupa des Shiriki Mountain Werwolf-Rudels, die viele und viele andere Seelen mit sich in den Abgrund riss.
Über Jahre hinweg missbrauchte sie ihre Gewalt über ihre Lukoi, nutzte unschuldige Seelen wie einfache Bauern bei einer Schachpartie, um an den König heranzukommen – ihre größten Feinde, die Rachel missbraucht und zerstört hatten, als sie noch ein unschuldiges Kind gewesen war, und die nicht zuließen, dass ihr Verlangen nach Vergeltung verblasste. Noch immer lebten ihre Vergewaltiger im Trugbild ihres normalen Lebens, während sie weitere Seelen durch die Hölle schreiten ließen und anschließend mit Frau und Kind zu Abend aßen.
Um Anschluss an die Pornoindustrie zu finden, nutzte Rachel ihren größten Triumph: Die Werwölfe. Obgleich zu Anfang professionelle aber teilweise ziemlich makabre Pornostreifen in Rachels kleinem Studio gedreht wurden, fanden ergänzende Snuff-Movies ihren Weg an exklusive Kunden, deren inneres Monster ebenfalls nach Schmerz und Qual lechzte. Kaum jemand kannte die alternativen Enden mancher Aufnahmen, wo das angebundene Opfer nicht nur hart gevögelt, sondern schließlich vor laufender Kamera getötet wurde. Selbst unter den einzelnen Lukoi, die nicht aktiv mit Rachel unter einer Decke steckten, waren die Snuff-Movies zunächst nicht bekannt. Schlimm genug war, dass man einige von ihnen befehligte, eine Rolle in den gedrehten Pornos zu übernehmen.
In den folgenden Jahren stieg das Interesse des Schwarzmarkts nach derlei Aufnahmen. Und wie Rachel es kalkuliert hatte, entlarvten sich ihre Peiniger, die sie nach und nach zusammentrug, um sie dann auf die schlimmstmögliche Art und Weise hinzurichten. Sie sollten leiden, auch wenn es ihr Leid nie unvergessen machen würde. Es war die einzige Aufgabe, die ihr noch geblieben war und ihr einziger Sinn zu leben. Denn wer wäre sie, wenn sie nicht andere Mädchen davor bewahrte, so zu enden, wie sie? Es ging immer nur um diese unschuldigen Mädchen.

Nachdem Rachels Lebenspartner und einstiger Vargur des Shiriki Mountain Clan, Arthur, im Juni 2017 von Nathan Manning besiegt und getötet wurde, verschwand sie spurlos. Zumindest körperlich. Im Geist der Lukoi lebte sie weiter und blieb Stoff vieler Albträume und psychischer Schäden. Viele Loup Garou, die dem Douglas County / Carson City Rudel angehören, konnten den eingekehrten Frieden kaum realisieren und kämpften weiterhin mit ihren Altlasten, während sie sich mit den neuen Strukturen und den damit einhergehenden Freiheiten betraut machten. Nicht jeder Lukoi steht hinter dem eher jungen aber umso machtvolleren Loup-Garou Nathan, der eigentlich niemals vorhatte, der Anführer des Clans zu werden, aber nicht weiter mitansehen hatte können, wie Rachel ihre schwächeren und wehrlosen Lukoi erniedrigte und missbrauchte.

Im Laufe der Zeit wurde die Spaltung des Rudels deutlicher und fand ihren ansteigenden Höhepunkt nach Rachels Rückkehr zu Beginn des Jahres 2019. Sinnend nach Rache setzte sie ihr manipulierendes Spiel mit einzelnen Lukoi fort, wobei sich ein Teil ihrer traumatischen Kindheit und Jugend offenbarte. Unter den notgedrungenen Umständen erbat Nathaniel die Hilfe des Meisters der Stadt, Raphael, und so gelang es, Rachel ausfindig zu machen. Letztlich wurde sie in die Hände des RPIT gegeben - die einzige Lösung, um die entstandenen Schwierigkeiten anderer Lykanthropen auszuräumen. Nur dadurch entlastete sich Nathan in dem Mordfall um seine ehemalige Jugendliebe, Lucy, dennoch blieb sein Ruf und Ansehen in der Stadt unumkehrbar verändert.
Das RPIT tat den Rest, um Rachels geistige Gesundheit und Psyche irreversibel zu brechen; die Wahrheit ihrer Vergangenheit kam ans Licht und enthüllte sich Mitte März ebenso für die ranghöheren Lukoi des Shiriki Mountain Clans. Tiefe Schuld verleitete sie dazu, Rachel aus den Fängen des RPIT zu befreien und endgültig über ihr Schicksal zu entscheiden. Der Vollmond im März brachte den Tod der einstigen Lupa, die Erlösung und die Ewigkeit der Munin auf der heiligen Stätte des Lupanar'.


Aktiv & Online

2 Mitglieder und 1 Gast sind online


visitor counter

Heute waren 5 Geister
und 6 Mitglieder online.
Optimiert für Firefox - nicht für mobile Geräte | hosted by Xobor Deutschland 1999 - 2022 | Design, Texte, Grafiken von Carrie & Miri


Statistiken

Das Forum hat 863 Themen und 10544 Beiträge.


6 Char's wurden heute gesichtet: